Wir sind das erste Magazin für
Positiven Journalismus in Deutschland!

Die positive Seite der Medaille!

Im Good News Magazin liest du Nachrichten und Geschichten, die bestärken, motivieren, inspirieren, deinen Tag erhellen – und alle positiven Adjektive vereinen, die dir sonst noch einfallen! Jeden Tag und überall finden zahlreiche positive Ereignisse statt. Das Good News Magazin ist ihre Plattform. Alles hat zwei Seiten. Wir finden, dass „Bösewichte“ und Katastrophen bereits genug Reichweite haben. Sie besetzen genug Platz auf der Welt und in den Köpfen der Menschen. Doch wir wollen dir nichts vormachen, es gibt viele Probleme und es ist nicht „alles gut“. Kritisches, konstruktives Denken ist wichtig und eine positive Berichterstattung soll das fördern. Ganz bewusst, denn positiver Journalismus heißt für uns: wir zeigen nicht mit dem Finger auf das, was fehlt, sondern wollen bestärken und fördern, was bereits da ist. Denn das, worauf wir uns konzentrieren, wird wachsen.

Illustration: Ein Mesch mit Herz am richtigen Fleck.
Illustration: Ein Mensch trägt eine überdimensional große Eiswaffel

Das Haar in der Suppe!

Wer entscheidet, was wirklich positiv ist? In erster Linie nur Du. Im Journalismus wird gerne das Bild von objektiven, im All schwebenden und allwissende Berichterstatter-Drohnen vermittelt. Aber: Wir sind Menschen und wir sind immer subjektiv. Wir berichten von Kleinprojekten und riesigen Initiativen. Damit wollen wir zeigen, dass aus jeder kleinen Idee ein positiver Impact für die Welt entstehen kann. Wir bemühen uns, unsere Good News gut zu recherchieren und kritisch zu beleuchten. Das Good News Magazin ist parteilos, unabhängig, schubladenlos, schwul, Schwarz, Weiß, behindert, normal und unnormal. Wir sind Optimisten, die Bestätigung suchen und Pessimisten, die ein Gegengewicht suchen. Dabei zu behaupten wir wären unpolitisch, wäre einfach Quatsch. Jede Aussage, jede Wissenschaft und jede Darstellung ist immer auch politisch.

Unabhängiger Journalismus hat seinen Preis

Klar, wir könnten vermutlich unser ganzes Angebot nur durch Werbung finanzieren. Dann hättest du aber keinen Spaß mehr, dich hier durch den Pop-Up und Click-Baiting-Dschungel zu kämpfen und wir wären zu 100 % abhängig von Konzernen und deren Werbe-Interessen.
Deshalb wollen wir uns unabhängiger von Werbekunden machen und das geht nur durch deine Hilfe! Schließe ein Abo für nur 3,50 Euro pro Monat ab und unterstütze unabhängigen, positiven Journalismus! Jetzt 30 Tage kostenlose testen.

Das sind Wir!

David Gaedt

David Gaedt

Gründer, Kooperationen & Sales

Lucia Oiro

Lucia Oiro

Gründerin, Qualitätsmanagement

Florian Vitello

Florian Vitello

Gründer, Head of Media & Kommunikation

Cara Buchborn

Cara Buchborn

Chefredakteurin

Julia Verstraelen

Julia Verstraelen

Redakteurin

Nicolai Hackbart

Nicolai Hackbart

Chef vom Dienst

Julia Verstraelen

Julian Huesmann

Praktikant in der Redaktion und Autor

Julia Verstraelen

Simone Hencke

Redakteurin

Nicolai Hackbart

Paul Esser

Redakteur

Fatima

Fatima Majed

Redakteurin

Julia Verstraelen

Thomas Hoffmann

Cutter

Du willst mit uns die Welt verbessern?

Schau dir hier aktuelle Stellenanzeigen an oder bewirb dich initiativ.

Die Good News Magazin Herowall

Einen besonderen Dank verdienen diese Personen. Mit ihrem GNM+ Karma-Abo (Fördermitgliedschaft) unterstützen sie uns in besonderer Weise und haben viele Entwicklungen des Good News Magazins erst möglich gemacht!

Martin Gaedt, Melanie Riemer, Sabine Martini-Hansske, Max Krüger, Petra Kucharik, Philipp Conrad, Henrik Zaborowski, Simone Quaglieri, Philip Morris Nicolai, Doris Faymonville, Marcus Puchalla, Gianna Hirth, Nane Sommer, Samuel Bongartz, Frank Roller, Anja Meyer, Tillmann Schulze + 56 anonyme Karma-Mitglieder

Bekannt aus

Deutschlandfunk Nova Logo
Journalismus Lab Logo
StartupValley Logo
Bewohnerfrei Logo

Wir sind die Plattform für Unternehmen mit Social Impact!

soulbottles-logo
Shelfd-Logo

Diese und andere Werbepartner vertrauen uns

Ja, wir machen Werbung und gehen damit eine Beziehung mit kommerziellen Unternehmen ein. Umso wichtiger ist es uns deswegen, dass diese Unternehmen nach den gleichen Prinzipien handeln, wie wir es tun! Wer bei uns wirbt, der verbessert die Welt, statt sie auszubeuten. Wir achten bei der Auswahl der Werbekunden streng auf den Social Impact und nicht auf das höchste Angebot. Mehr über Werbemöglichkeiten