"Wir bieten Patienten ja auch keine Zigaretten an"

Das erste vegane Krankenhaus der Welt im Libanon eröffnet

von | 28. April, 2021

Die Liste der Ernährungsweisen ist lang. Und die Empfehlungen, was, wann und wieviel ein Mensch essen sollte, gehen oft auseinander, widersprechen sich und können ganz schön verwirrend sein. “Glutenfrei”, “zuckerfrei” oder “basisch”? Diese Stichworte der “gesunden Ernährung” sagen mittlerweile Vielen etwas. Doch vor allem eine Ernährungsweise ist weltweit aus gesundheitlichen und ökologischen Gründen auf dem Vormarsch: Veganismus. Auch das Hayek Krankenhaus in der libanesischen Hauptstadt Beirut ist der Überzeugung, dass Heilungsprozesse durch eine Ernährung ohne Tierprodukte wie Milch, Eier und Fleisch unterstützt werden. Seit April 2021 ist es das erste vegane Krankenhaus der Welt.

Fleisch als Krebserreger

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist Fleisch, je nach Art, entweder “krebserregend” oder “wahrscheinlich krebserregend.” So gehört verarbeitetes Fleisch, wie Salami, Schinken oder Würstchen, der Gruppe 1 “krebserregend” an. Unverarbeitetes Fleisch wird von der Weltgesundheitsorganisation als “wahrscheinlich krebserregend” eingestuft.

Die Forscher:innen der Organisation empfehlen daher den eigenen Fleischkonsum auf 300 Gramm bis 600 Gramm pro Woche zu reduzieren.

Ein Krankenhaus frei von tierischen Produkten

Genau diese Einstufung war einer der Gründe, weshalb das Hayek-Krankenhaus im Libanon sich dazu entschieden hat, seinen Patient:innen seit dem 1. März 2021 ausschließlich vegane Speisen zu servieren. 

⁣In einem Post auf Instagram erklärt das private Krankenhaus:

“Heute beginnend, 01. März 2021, werden unsere Patienten nicht mehr von Operationen aufwachen und mit Schinken, Käse, Milch und Eiern begrüßt werden … Das Essen, das vielleicht zu ihren Gesundheitsproblemen beigetragen hat.”

Hayek Krankenhaus Instagramkanal

Patient:innen tierische Produkte zu servieren sei genauso unproduktiv, wie „ihnen Zigaretten anzubieten“. Weiter schreibt die Klinik, dass drei von insgesamt vier neu entdeckten Infektionskrankheiten von Tieren stammen und es deshalb endlich zu einem Umdenken in der Ernährung kommen sollte.

„Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine ausschließlich pflanzliche Ernährung die Entwicklung bestimmter Krankheiten nicht nur stoppen, sondern auch umkehren kann.“

Hayek Krankenhaus Instagramkanal

Vor dem Wechsel gab es eine “Umgewöhnungsphase”. Patien:innen hatten die Wahl zwischen einem tierischen und einem rein veganen Gericht. Jetzt ist diese Phase vorbei.

Die Medien im Libanon berichteten in großem Maße von der sensationellen Umstellung zum „ersten veganen Krankenhaus“. Die Erfahrungen der Ärztinnen und Ärzte, der Patient:innen und die Ergebnisse von begleitenden Studien können in Zukunft wichtige Aussagen über die Organisation von Gesundheitssystemen weltweit bringen – und auch wir sind gespannt, wie das vegane Essen den Patientinnen und Patienten im Hayek Krankenhaus bekommen wird.

Beitragsbild: Edgar Castrejon / Unsplash

Unterstütze die Arbeit von Fatima Majed und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Fatima Majed

Diese Good News könnten dich auch interessieren