Der 15. August ist Tag der Erholung

von | 14. August, 2021

Morgen, am 15. August 2021, ist der Tag der Erholung. Also perfekt, um alles mal ganz langsam angehen zu lassen und sich auf das Selbst zu besinnen.

Sean Moeller rief den National Relaxation Day (Originaltitel) ins Leben als er, 1985, in der vierten Klasse war.

Die Relevanz der Erholung

Erholung ist laut Definition die „Erneuerung der körperlichen und psychischen Kräfte“. Also das Regenerieren von Belastungen jeglicher Art, wie von der Arbeit, von sozialem Druck, körperlicher Anstrengung oder auch Erkrankungen. Dabei werden negative Auswirkungen der Stressfaktoren aufgearbeitet oder abgemildert.
Eine anhaltende Belastung, beziehungsweise Stress kann die Ursache für Herzerkrankungen, Schlafstörungen, Magen-Darm Probleme, Depressionen oder einem Verlust der Libido sein.

Erholung, ein Menschenrecht

Erholung gehört zu den Menschenrechten. Artikel 24: Das Recht auf Erholung und Freizeit

„Jeder Mensch hat Anspruch auf Erholung und Freizeit sowie auf eine vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit und auf periodischen, bezahlten Urlaub.“

Ruhe finden

Für Erholung müssen wir jedoch bereit sein. Gerade das scheint vielen Menschen schwerzufallen. Stärkstes Erholungshemmnis sind „Gedanken an die Arbeit“ und private Verpflichtungen. Ein Anfang wäre, sich von Stress- und Belastungsfaktoren frei zu machen, wie das E-Mail Postfach der Firma am Wochenende geschlossen zu lassen oder den kommenden Geburtstag von der Tante 7. Grades abzusagen.

Wie du dich wohlfühlst

Je nach Belastung, Stress und unserem persönlichen Bedarf lässt sich Erholung individuell erleben. Wie hoch die Belastung ist, ist nicht relevant, solange wir wissen, wie wir uns von dieser wieder erholen. Das ermöglichen zum Beispiel:

© Good News Magazin

Dein Abo beim Good News Magazin :herz:
Ermögliche unabhängigen Journalismus und werde Teil einer positiven Bewegung!
Du kannst dir kein Basis-Abo leisten? Schreib uns gerne eine Mail an [email protected] und wir schenken es dir. Vertrauen ist Ehrensache.
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Beitragsbild: Myriams-Fotos / Pixabay

Unterstütze die Arbeit von Cara Buchborn und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Cara Buchborn

Floskeln, Wortspiele und schlechte Quellenarbeit kommen an unserer Chefredakteurin nicht vorbei. Cara ist die Kritikerin der Kritiker:innen mit ganz viel Empathie und Herz. Im kommenden Frühjahr schließt sie ihr Journalismus Studium ab. Sie fordert Menschen gerne heraus, die Welt, ihr Leben, ihre Einflüsse und ihr Umfeld neu zu betrachten. Journalismus ist für Cara die Möglichkeit, Zusammenhänge darzulegen, Zugang zu Wissen zu ermöglichen und Fakten einzuordnen.

Diese Good News könnten dich auch interessieren