Mission Schulbildung für Mädchen

Taxifahrer in Pakistan fährt Mädchen kostenlos zur Schule

von | 17. März, 2022

In Peshawar in Pakistan fährt ein Taxifahrer kostenlos jeden Tag 100 Mädchen zur Schule. So ermöglicht er die Bildung der Schülerinnen.

In Pakistan ist gute Schulbildung kein Standard. Vor allem nicht für Mädchen. Durch die traditionelle Lebensweise und die konservative Einstellung werden immer noch deutlich weniger Mädchen, als Jungs zur Schule geschickt. Der Rikschafahrer Arab Sha setzt sich für die Schulbildung von pakistanischen Mädchen ein.

Kostenloses Schultaxi

Arab Sha hat einen ganz besonderen Arbeitsalltag. Jeden Morgen zwischen sieben und neun Uhr sammelt er Schulmädchen ein und bringt sie kostenlos zur Schule. Am Nachmittag holt er diese dann wieder ab. Dazwischen und danach geht er seinem normalen Betrieb nach, viel Geld verdient er dabei aber nicht. Und fast die Hälfte seines Monatsgehalts geht für die kostenlosen Fahrten drauf. Trotzdem möchte er so lange er kann die Mädchen zur Schule fahren, denn ohne ihn haben die Schülerinnen kaum eine Möglichkeit auf Bildung. 

Durch rund 20 Fahrten bringt er jeden Morgen über 100 Mädchen aus Peshawar in die Schule. Sein großes Ziel ist es, diesen Service in ganz Pakistan anbieten zu können. Die anfallenden Kosten halten ihn nicht von dieser Mission ab. 

Vom kleinen zum großen Bruder

Als Arab Sha jünger war, musste er selbst miterleben, wie seine ältere Schwester nicht zur Schule konnte. Einer der Gründe war die fehlende Transportmöglichkeit, da diese meist sehr teuer sind. So wie seiner Schwester geht es sehr vielen Mädchen. Ihr konnte er damals nicht helfen, aber jetzt kann er dafür anderen den Schulbesuch ermöglichen. Und die Mädchen sind ihm sehr dankbar. Sie nennen ihn auch liebevoll “großer Bruder”. Hasna geht gerade in die dritte Klasse und erzählt: “ Er fährt uns in die Schule und bringt uns wieder zurück. Ich bin ihm sehr dankbar.”

Beitragsbild: Maahid Photos / www.pexels.com

Unterstütze die Arbeit von Leoni Kipka und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Leoni Kipka

Leoni Kipka ist Redakteurin bei Good News Magazin und studiert Medienmanagement in Mittweida. Durch ihre Neugier ist sie immer auf der Suche nach neuen, positiven Nachrichten. Sie möchte die Welt zu einem besseren Ort machen und Positivität und Optimismus sind für Leoni dabei sehr wichtig.

Diese Good News könnten dich auch interessieren