Es wird Licht

von | 3. Juli, 2020

Neue Solarpflicht bei gewerblichen Neubauten

Grüne und CDU haben viel diskutiert, nun steht die Entscheidung endgültig fest: In Baden-Württemberg gilt bei gewerbliche Neubauten ab 2022 die Solarpflicht. Damit ist es das erste Bundesland, das sich dieser erneuerbaren Energie verpflichtet. Weitere werden folgen.

Es geht voran

Laut den Beobachtungen von energiezukunft geht es voran bei der Umstellung auf nachhaltige Energieproduktion. Studien liegen hierzu umfassend vor und nun liegt es vor allem an der Politik, diese umzusetzen. Denn trotz der Fortschritte werden die selbstgesteckten Klimaziele von vielen Bundesländern noch nicht erreicht. Hamburg wird 2023 dem Beispiel und in Berlin könnte es auch bald soweit sein. Die Solarpanele sind verpflichtend für Neubauten im Nicht-Wohnbereich ab 2022. Also zum Beispiel auf Lager- und Produktionshallen oder Parkhäusern gibt es viel Flächenpotenzial, das perfekt geeignet sei für große Anlagen sei. 

Titelbild: © andreas160578 / Pixabay

Unterstütze die Arbeit von David Gaedt und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

David Gaedt

Durch einige Zufälle habe ich 2016 nach meinem Abitur mit der jetzigen Facebook- und Instagram-Seite des Good News Magazins gestartet und habe dort nur positive Nachrichten verbreitet. Nach einigen Jahren als Hobby habe ich 2020 durch erneute Zufälle grandiose Menschen kennengelernt, mit denen wir die Professionalisierung des Good News Magazins gestartet haben. So sind wir heute über 25 Personen, die gute Nachrichten beim GNM verbreiten! Außerdem konnte ich 2021 erfolgreich mein Bachelorstudium im Sportmanagagement abschließen.

Diese Good News könnten dich auch interessieren