Die Qual der Wahl

Alternative Wahl-O-Mate für dich und deine Interessen

von | 21. September, 2021

Die Bundestagswahl steht bevor und du weißt noch nicht wen du wählen sollst oder weißt nicht wer deine Interessen in Umwelt, Diversität, Wohnen, Migration und Klima vertritt? Hier ein paar Vorschläge für Wahl-O-Mate.

Bereits am nächsten Sonntag findet die Bundestagswahl statt.

Doch wen soll ich wählen?
Was machen die Parteien für mich und dass was ich wichtig finde?

Das sind Fragen, die wir uns sicherlich alle so kurz vor der Wahl stellen. Vielleicht schrecken sie uns ab oder wir versuchen sie auszublenden.

Aber wer eine Veränderung möchte, sollte die Möglichkeit nutzen, zur Wahl zu gehen. Eine Hilfe dafür können die folgenden alternativen Wahl-O-Mate darstellen:

In den Wahl-O-Maten werden die Fragen je nach Schwerpunkt gewichtet. Interessierst du dich für die Umwelt, Diversität, Migration, Wohnraum oder soziale Aspekte? Dann klickst du dich durch ein paar Fragen und siehst am Ende, welche Partei(en) sich diesen annehmen wollen.

1. Wahltraut

© Hella Wittenberg

Die Initiative #stattblumen machte ab dem Frühjahr 2020 auf die fehlende feministische Politik aufmerksam. Daraus entstand dieser Wahl-O-Mat: Wahltraut. Auf ihrer Seite informieren sie beispielsweise darüber, wer hinter der Idee steckt und wer ihr Expert:innen-Gremium ist. Dieses beschäftigt sich sowohl mit den Fragen an die Parteien als auch mit deren Einordnung in die aktuelle und frauenpolitische Politik.

Wahltraut beinhaltet Fragen zu den Themen Gleichberechtigung, Rechte der LGBTQIA+-Community, Anti-Rassismus ebenso wie Inklusion. Sind dir diese Themen wichtig, hat das Team von Wahltraut dazu 32 Fragen an fünf Parteien des Bundestages gestellt.
Klickst du auf den Button „Jetzt Wahltraut starten”, erscheint eine kurze Erläuterung zum Vorgehen. Hier gibt es auch die Möglichkeit im Vorfeld eine Seite zu öffnen, auf der die Fragen erläutert werden. In ein paar Tagen soll ein Quiz in einfacher Sprache angeboten werden, um auch Wahlmuffel zu motivieren.

2. Dein Wal

Dein Wal befasst sich nicht mit Ideen oder Versprechen für die Zukunft, sondern führt dich durch Fragen, die tatsächlich im Bundestag als Umfrage abgestimmt wurden. So kannst du durch das Quiz heraus finden, welche Partei(en) genauso oder ähnlich wie du abgestimmt haben

Auch unabhängig von dem Quiz ist es möglich, sich die Parteien und ihre Antworten zu den verschiedenen Themen anzusehen, ebenso wie ihre Abgeordneten.

Zu Beginn des Quiz’ erfolgt eine kurze Erläuterung, wie das Quiz funktioniert. Möchtest du einer Antwort besonders gewichten, klickst du ein Herz in der Mitte, bevor du abstimmst.

3. Klimawahlcheck

© Klimawahlcheck

Der Klimawahlcheck könnte für alle die sich für die Umwelt, den Klimawandel und deren Bedeutung in der Politik interessieren hilfreich sein. Diesen Wahl-O-Mat konzipierte die Klima-Allianz Deutschland. Jene besteht laut Website aus mehr als 140 Mitgliedsorganisationen aus Bereichen wie Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Gesundheit, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften.

Es geht dem Team hinter diesem Wahl-O-Mat darum die Globale Erwärmung zu stoppen. Dafür haben sie alle Wahlprogramme auf Aspekte zum Thema Klimaschutz gesichtet.

Das Quiz besteht aus sechs Themen, zu denen jeweils vier bis fünf Fragen gestellt werden. Die Themen sind:

  • Energie
  • Mobilität
  • Industrie
  • Gebäude
  • Klimagerechtigkeit & Klimaziele
  • Landwirtschaft & Artenvielfalt

Das Quiz ist nicht nur dafür da, Fragen zu beantworten, sondern auch durch kurze Infotext eine Hilfestellung um die Hintergründe beleuchten. Nach jedem Thema werden die Antworten  der Parteien in einem Ampelsystem dargestellt  und ganz zum Schluss eine Gesamtauswertung gezeigt.

4. Sozial-O-Mat

Der Sozial-O-Mat wurde von der Diakonie erstellt  und beinhaltet nach eigenen Angaben die Themen:

  • Arbeit
  • Gesundheit
  • Familie/Kinder 
  • Migration

Es handelt sich um ein vierteiliges Quiz, die oben genannten Themen werden abgefragt.  Zu Beginn eines jeweiligen Abschnittes das Thema kurz erläutert. Die Diakonie wandte sich mit ihren Fragen an die Parteien des aktuellen Bundestages und hat  deren Antworten verwendet.

Erleichtert wird das Quiz, dass zu jeder Frage eine kurze Beispielgeschichte existiert, die unter den Auswahlbutton „Die ganze Geschichte von…“ angezeigt wird. Bei dem Quiz muss man aber genau aufpassen, da die Frage manchmal verneinend formuliert wird. Ein Beispiel:

Familienzusammenführung von Geflüchteten
Die Möglichkeiten zur Familienzusammenführung von Geflüchteten sollten eher erschwert als erleichtert werden.

Man darf sich hier nicht auf die Überschrift verlassen und muss genau hinschauen.

5. Wahlswiper

Der Wahlswiper möchte es uns so einfach wie möglich machen, daher gibt es als Antwortmöglichkeit nur ein Ja oder ein Nein. Auch hier wird gewischt, nach links oder rechts. Die Fragen erarbeiten der Fachbereich der Politikwissenschaft der Universität Freiburg und Herr Prof. Dr. Uwe Wagschal mit seinem Team. Die Fragen wurden allen Parteien zugesandt und in diesen Wahl-O-Mat eingepflegt.

Dieser Wahl-O-Mat enthält nicht nur eine Hilfe für die kommende Bundestagswahl. Es ist auch möglich zwischen Deutschland, Finnland, Schweden, Frankreich und Österreich den eigenen Wahlbereich einzugrenzen um dann im zweiten Schritt, zwischen aktuellen Wahlen auszuwählen oder sich die letzten Wahlen anzusehen.

Für Deutschland zeigt sich, dass von den 39 Parteien, welche am 26. September 2021 zur Wahl antreten, 36 den Fragebogen zurück gesendet haben und somit fast alle Parteien in diesem Quiz ausgewertet werden. Starten wir das Quiz, können wir uns zu jeder Frage ein kurzes, erklärendes Video ansehen oder den Infotext durchlesen.

Besonders interessant ist, dass Parteien, durch einen Link am Ende näher kennengelernt werden können. Das ist natürlich sehr interessant, wenn du mit ihnen in vielem übereinstimmst.

Rami Al-Zayat / Unsplash

Mehr als nur eine Wahl

Ebenfalls interessant sind da noch andere tolle Ideen:

Die Wahl-O-Mat Apps, wie Voto, zum Beispiel.
Hinter der App steckt eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft, welche aus Personen besteht, die interdisziplinär zusammengefunden haben. Das bedeutet, dass sich hier Personen aus der Politik, Wissenschaft und Technik der Aufgabe gestellt haben, das demokratische Staatswesen zu fördern. Sie möchten Menschen informieren, damit sie ihre eigenen Interessen vertreten können. Damit jede:r mitentscheiden kann, wie es in Zukunft für uns aussehen soll.

Ebenso möchte Follow The Vote das Interesse von jungen Menschen an Politik wecken. Das junge Team hat eine App entwickelt, welche mit nur fünf Minuten täglich jede:n zu einem politischen „Superhero“ machen kann. Das Team von Follow the Vote schaut sich für die Bundestagswahlen Abstimmungen von kontroversen Themen an. Dies erläutern sie in einfacher Sprache, sodass es auch für Teenager:innen und Nicht-Politiker:innen verständlich wird.

Und last but not least Dein Almanya. Hier ermöglicht das Team, uns die Politiker:innen des eigenen Wahlkreises anzusehen und sogar nach eigenen Schwerpunkten zu filtern. Hier finden sich sowohl Bilder der Abgeordneten, als auch ihr Hintergrund sowie Statements der jeweiligen Personen. Mit all den vorgestellten Wahl-O-Maten, Apps und der Website solltet ihr gut gewappnet sein, um am Sonntag eine  Wahl treffen zu können.

Beitragsbild: John Tuesday / Unsplash

Unterstütze die Arbeit von Sarah Hangauer und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Sarah Hangauer

Diese Good News könnten dich auch interessieren

Good-Newsletter

Melde dich jetzt kostenlos an und erhalte jedes Wochenende unsere Good News der Woche.

Datenschutz

Bald kommt Post!