„Ich bin stolz, öffentlich zu sagen, dass ich schwul bin”

Erster offen homosexueller Profifußballer

von | 4. November, 2021

Joshua Cavallo ist der erste Profifußballer, der sich während seiner aktiven Karriere outet.

Der 21-jährige australische Profifußballer Joshua Cavallo hat in einem Twitter-Post vom 27. Oktober 2021 offen über seine Sexualität geschrieben. Sein Verein Adelaide United, bei dem er als Linksverteidiger spielt, postete ein Statement Cavallos in Form eines Videos, in dem er verriet, er habe sechs Jahre lang gegen seine Sexualität gekämpft.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Intention hinter dem Coming-out

Cavallo möchte mit seinem Coming-out Profifußballern Mut machen, die sich bislang noch nicht geoutet haben. 

„Als schwuler Fußballer weiß ich, dass es andere Spieler gibt, die nicht geoutet sind. Ich will helfen, das zu ändern. Damit will ich zeigen, dass jeder beim Fußball willkommen ist und das Recht hat, er selbst zu sein. Mit meinem Coming-out will ich andere, die sich selbst als LGBTQ+ identifizieren, motivieren und ihnen zeigen, dass sie einen Platz in der Fußballgemeinschaft haben.“

Josh Cavallo

Liebe und Zuspruch in den Kommentaren

Auch, wenn einige Kommentare nicht LGBTQ+ freundlich sind, überwiegen dennoch die positiven Reaktionen. 

So schrieben einige Nutzer:innen beispielsweise:

„Danke dafür im Namen aller Regenbogen-Flaggen hier draußen, die das schöne Spiel lieben”

Twitter-Nutzer:in

„Sichtbarkeit ist wichtig, und wir sind alle sehr stolz auf dich, Josh”

Twitter-Nutzer:in

Auch der Twitter-Account von der höchsten Spielklasse im australischen Fußball zeigte seinen Zuspruch

„Wir sind so stolz auf dich, Josh. Wir werden dich immer unterstützen.”

Isuzu UTE A-League

Auch ein Drittligist aus Schweden hatte sich 2011 bereits geoutet

Der schwedische Amateur-Fußballspieler Antonio Hysé hatte im März 2011 im Fußballmagazin Offside sein Coming-out. Zu diesem Zeitpunkt war er aktiver Spieler in der Division 1, der dritthöchsten Spielklasse im schwedischen Fußball. Seine letzte Saison spielte Antonio Hysé 2013/2014.

Dieser Artikel und unsere Arbeit sind nur dank Eurer Unterstützung möglich! Schließ jetzt ein Abo ab und werde Teil einer positiven Bewegung.

Beitragsbild: Dailyausfootball | CC BY-SA 4.0

Unterstütze die Arbeit von Fatima Majed und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Fatima Majed

Diese Good News könnten dich auch interessieren