Sie zwitschern wieder!

Die Blaumeisen-Population hat sich wieder erholt

von | 17. Juni, 2021

Nach dem Rückgang der Blaumeisen im Jahr 2020, verzeichnet der Naturschutzbund NABU Deutschland wieder eine Steigerung – und auch andere Vögel kommen wieder häufiger vor.

Im Frühling 2020 machten erste Meldungen die Runde, dass in Deutschland auffallend viele Blaumeisen beobachtet wurden, die krank wirkten und daraufhin starben. Durch Laboruntersuchungen konnte die Ursache gefunden werden: Bei den Meisen hatte sich das Bakterium Suttonella ornithocola verbreitet, was das bei Meisen eine Lungenentzündung hervorrief. Doch anscheinend haben sich die Blaumeisen davon erholt, denn laut dem Naturschutzbund NABU steigt in Deutschland ihre Anzahl wieder.

Stunde der Gartenvögel

Herausgefunden wurden die erfreulichen Ergebnisse während der jährlich Zählaktion “Stunde der Gartenvögel.” Bundesweit zählten 114.000 Menschen am langen Himmelfahrtswochenende. Durchschnittlich entdeckten die Teilnehmer:innen dabei knapp 32,5 Vogelarten, was eine Steigerung zum vorherigen Jahr ist.
Besonders gut sah es bei dem Vorkommen der Blaumeise aus. Im Vergleich zum letzten Jahr stieg die Population des kleinen blauen Vogels um bis zu 22 Prozent. Damit erreiche die Blaumeise fast wieder das Niveau von 2019, so der Vogelexperte Klaus Lieder:

„Der positive Trend bei einigen Arten liegt aber auch mit daran, dass viele Vögel den relativ milden Winter gut überstanden haben. Zudem hat sich das Balzgeschehen durch die Länge des Winters bis in den Mai hinein verzögert. Deshalb bestand eine bessere Chance, die Vögel zu sehen und zu registrieren“

Klaus Lieder – Vogelexperte bei NABU

Die Dringlichkeit solcher Aktionen

Der Naturschutzbund möchte mit Aktionen wie “Stunde der Gartenvögel” und „Stunde der Wintervögel“ herausfinden, welche Vogelarten in Städten und Dörfern am häufigsten vorkommen, um so möglich gefährdete Vogelarten besser zu schützen werden. Zum Beispiel mit der Schaffung geeigneter Lebensräume. Beide Aktionen finden seit 2005 statt.

Dein Abo beim Good News Magazin ❤️

Ermögliche unabhängigen Journalismus und werde Teil einer positiven Bewegung!

Du kannst dir kein Basis-Abo leisten? Schreib uns gerne eine Mail an [email protected] und wir schenken es dir. Vertrauen ist Ehrensache.

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Titelbild: gamagapix / Pixabay 

Unterstütze die Arbeit von Fatima Majed und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Fatima Majed

Diese Good News könnten dich auch interessieren

Good-Newsletter

Melde dich jetzt kostenlos an und erhalte jedes Wochenende unsere Good News der Woche.

Datenschutz

Bald kommt Post!