Mini-mini-mini Chamäleon: Das kleinste Reptil der Welt entdeckt

von | 5. Februar, 2021

13,5 Millimeter, also etwas kleiner als ein 1-Cent-Stück, misst das possierliche Tierchen von der Schnauze bis zur Schweifspitze. Damit entdeckten die Forscher:innen aus Deutschland und Madagaskar unter 11.900 Arten mit „Brookesia nana“ voraussichtlich das kleinste Reptil der Welt. Bei dem winzigen Rekordhalter handelt es sich um ein Männchen, das mit ihm entdeckte Weibchen ist mit 19 Millimetern deutlich größer. Die Forscher:innen suchten tagsüber auf dem Boden und nachts mit Taschenlampen, doch laut Scientific Reports sei es nicht gelungen, noch weitere Exemplare ausfindig zu machen. Kein Wunder – immerhin verteilen sich die Verbreitungsgebiete anderer Zwergchamäleon-Arten gewöhnlich auf wenige Quadratkilometer, so die Forscher:innen. Die Chamäleons werden jetzt weiter untersucht, beide Reptilien sind gesund und geschlechtsreif.

Quellen: Scientific Reports, Tagesschau; Foto: Scientific Reports

Unterstütze die Arbeit von Florian Vitello und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

Florian Vitello

Diese Good News könnten dich auch interessieren