Australien ändert Nationalhymne

von | 8. Januar, 2021

Australien versucht mit einer kleinen Änderung im Wortlaut der Hymne ein Zeichen für die indigene Bevölkerung zu setzen. Anfang des Jahres wurde die zweite Zeile „dass wir jung und frei sind“ in „dass wir einig und frei sind“ abgeändert. Die vorherige Formulierung vernachlässigte, dass die Aborigines schon lange vor den weißen Siedlern dort lebten.

„Als moderne Nation mag Australien relativ jung sein, aber die Geschichte unseres Landes stammt aus alter Zeit“, so Morrison in einem Gastbeitrag “The Age”. Die Textänderung nehme nichts weg, „aber ich glaube, sie fügt viel hinzu“. 

Quelle: Zeit; Bild: stock.adobe/Rafael Ben-Ari

Unterstütze die Arbeit von David Gaedt und anderen Autor:innen mit einem GNM+ Abo!

Schon ab 3,50 € pro Monat kannst du unabhängigen und vor allem Positiven Journalismus fördern.
Schließe jetzt ein Probeabo ab und profitiere von exklusiven Vorteilen wie z. B. dem digitalen & gedruckten Jahresrückblick 2021!

GNM+

David Gaedt

David Gaedt ist Gründer des Good News Magazins, das er 2016 als Hobby auf Social Media startete. 2020 lernte er Florian Vitello und Lucia Oiro kennen – gemeinsam begann die Professionalisierung des Mediums und so besteht das GNM heute aus über 25 Personen, die gute Nachrichten und Lösungsansätze verbreiten! David studierte Sportmanagement und ist darüber hinaus ein passionierter Fußball-Fan. Sein Lieblingssport lehrt ihn im Alltag und Geschäftsleben auch in schwierigen Zeiten am Ball zu bleiben. Davids Spezialfähigkeit: Herausforderungen und Rückschläge in positive Energie umwandeln.

Diese Good News könnten dich auch interessieren